Schlaflose Nächte

In den letzten Tagen schlafe ich schlecht. Gestern Nacht kamen wieder die Suizid Gedanken und die Frage würde es jemanden aus meiner Familie/Bekannten interessieren? Ich weiß es nicht…

Gedanken zu meinem besten Freund kamen. Ich habe den Kontakt vor ca. 1 1/2 Jahren abgebrochen. Ich kenne [kannte] ihn seit 5 Jahren. Wir lernten uns in einer Mattler Disco kennen. Ich war damals mit meinem Ex zusammen aber schon damals hatten wir uns auseinander gelebt. Die Erkenntnis dafür brauchte aber noch 3 Jahre. Damals versuchte war mein bester Freund Micha in mich verliebt und versuchte zu kämpfen. Aber erstens war er äußerlich nicht mein Typ zweitens würde ich nie fremd gehen und drittens dachte ich, nicht schon wieder ein aufdringlicher Typ!

Obwohl er total eifersüchtig war auf meinen Ex hat er immer zugehört, mich getröstet und auch für ihn teilweise verständniss gezeigt. Irgendann fing es an…

Micha sah in mir nur noch die starke Frau, der Sonnenschein. Er wollte das sehen. Ich konnte immer weniger über meine Probleme redenund immer öfters musste ich mich verstellen und dieückliche spielen. Die Sätze du bist doch stark, du schaffst das schon kamen immer öfter. Als ich dann Tiger kennen lernte und ich mehr Zeit mit ihm verbrachte, wurde er sehr eifersüchtig. Er versuchte Tiger bei mir schlecht zu reden, nutzte jede Kleinigkeit aus um Unruhe zu stiften. Bis ich irgendwann nur noch über Oberflächlickeiten mit Micha redete und so wurde mein bester Freund, im laufe der Jahre zu einem guten Bekannten

Seit 1 1/2 Jahren ist nun funkstille. Ich überlege wieder Kontakt zu ihm aufzunehmen. Denn wir hatten auch sehr viele schöne Momente und immer zusammen gehalten wenn es darauf ankam.