die ersten “Schultage”

Diese Woche ging mein Fortbildungslehrgang los. Früher liebte ich die Schule, lernte mehr oder weniger fleißig und hatte ganz gute Noten.

Ich wollte nie wie die anderen Schüler, endlich raus aus der Schule sondern im Gegenteil immer weiter machen.. Zumal ich das Glück hatte auf eine spezial Schule zu gehen die den Schwerpunkt Ökologie hatte und auch viel Praxis untterichtete. Die einzigste Schule in meinem Bundesland.

Nach 4 Jahren arbeiten, durchschlagen, und kämpfen tut es so gut, wieder die Schulbank zu drücken und seine Gehirnzellen heraus zu fordern!

Natürlich fiel es mir am Anfang schwer. Wir starteten gleich mit Physik und Chemie. Nicht gleich meine Lieblingsfächer -.-  Und in dieses “akademisches Deutsch” muss ich mich auch noch reinfinden aber es macht irre Spaß!

Nun sitzen wir, ich und mein Tiger, abends mit einer Kanne heißen Tees zusammen und lernen. Naja, er gibt mir Nachhilfe. Er hat ein unglaubliches Wissen was die wissenschaftlichen Themen angeht und kann es mir verständlich erklären.

Ich bin gespannt was noch auf mich zukommt…

Aber ich werde diesen Lehrgang erfolgreich bestehen,das habe ich mir fest vorgenomen.

One thought on “die ersten “Schultage”

  1. Pingback: Mein Berufsleben | authenticgirl

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s