Vorsicht tiefes Loch

Diese Woche habe ich den Lehrgang über die verschiedenen Office Programme sprich Word, Excel, Outlook usw.  Das tolle ist, für mich ist das gar kein Problem. Die Themen gehen mir leicht von der Hand, ich brauche keine Erklärungen und alles klappt reibungslos.

Ich war früher 5 lange Jahre in einem Stenografenverein. Dort haben wir uns ausgiebig mit den Office Programmen beschäftigt. Dort  habe ich das Zehn-Finger Schreibsystem gelernt und sogar an verschieden Deutschen-/ Bundes-/ sogar Weltmeisterschaften teilgenommen – auch mit guten Platzierungen gewonnen. Tjaa lang ist’s her…

Heute war der Höhepunkt und ich musste sogar der Lehrerin in ein paar Dingen auf die Sprünge helfen, weil sie nicht weiter wusste. Wo das Problem liegt?

Meine Arbeits- bzw. Mitschüler/innen:

„Warum hast du keine kaufmännische Ausbildung gemacht?“

„Was für eine Verschwendung wenn du nicht im Büro arbeitest.“ etc…

„Warum haben deine Eltern dich nicht gefördert, Unterstützt.“ etc.

Eine ältere Kollegin meinte sogar, wenn SIE meine Mutter gewesen wäre stünde ich heute bestimmt wo anders.

Natürlich bringt mich das zum nachdenken. Ich habe eine Ausbildung in einem Beruf gemacht den ich NIE ausüben wollte. Und wenn ich ehrlich bin, war das früher wirklich mein Wunsch im Büro zu arbeiten. Aber das Leben läuft nicht immer so wie man es möchte. Damals erst recht nicht…

Ich muss/ will an das positive Denken sonst falle ich wieder in mein berühmtes tiefes schwarzes Loch. Obwohl es mir doch gut geht und ich alles habe was ich brauche.

Also das positive an meiner jetzigen Firma:

Ich bekomme richtig viel Geld und darf meine Arbeitszeiten so legen wie ich es möchte. Hauptsache ich arbeite meine 8 h.  Ich bekomme eine extra Rente, Weihnachtsgeld und Zusatzversicherungen.  Selbst wenn es kein Büro Job ist, sollte bzw. bin ich zufrieden. Ich danke Gott dafür, das ich ein warmes Zuhause habe, mein Kühlschrank voll ist und ich meine finanziellen Sorgen los bin.

Außerdem, wie viele Firmen bezahlen eine Weiterbildung?

One thought on “Vorsicht tiefes Loch

  1. Ich habe fünf Jahre lang eine berufsbegleitende Weiterbildung gemacht. Keinen Cent habe ich bekommen. Wenn ich Prüfungen hätten müsste ich Urlaub nehmen…. Demnach hatte ich über Jahre keinen richtigen Urlaub.Tja und vom Wissen profitiert man natürlich. Wie sich das ganze auf mein Gehalt ausgewirkt hat weiß ich nicht, weil ich nicht weiß wo ich heute stehen würde, wenn ich die Weiterbildung nicht durchgezogen hätte.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s